Nachgelegt: neue Treiberversionen für Windows

Updates von AMD, Intel, JMicron, Microsoft, Nvidia, Realtek und VIA/S3.

Lesezeit: 4 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 17 Beiträge
Von

Die beiden großen Grafikchiphersteller AMD und Nvidia haben bei ihren aktuellen Treibern besonderes Augenmerk auf die Verbesserung ihrer Grafikkarten-Verbünde und der Multimonitor-Fähigkeiten gelegt. So zeigt die November-Ausgabe von AMDs Catalyst auf Wunsch über ein eingeblendetes Logo an, ob eine 3D-Anwendung CrossFireX nutzt.

Die Funktionen der Desktopverwaltung HydraVision lassen sich mit dem Catalyst 8.11 nun auch mit Windows XP nutzen. Damit stehen bis zu neun virtuelle Arbeitsoberflächen bereit. Neu hinzugekommen ist HydraGrid, mit dem sich der Desktop in ein Raster einteilen und Anwendungen ein bestimmter Bildschirmbereich zuweisen lässt. Für die Konfiguration der Desktopverwaltung ist das HydraVision-Paket notwendig, welches im Download-Bereich von AMD bereitsteht.

Nvidia bezeichnet seinen GeForce-Treiber der Version 180 auch als Big Bang II. Dieser schaltet SLI bei bestimmten Mainboards mit Intels X58-Chipsatz frei, da Nvidia derzeit keinen eigenen Chipsatz für Core-i7-Prozessoren im Programm hat. Unter Windows Vista ist mit dem neuen Treiber nun der Mehrschirmbetrieb bei 3D-Anwendungen und aktiver Kopplung mehrerer Grafikkarten möglich. Entsprechend angepasste Strategie-Spiele wie Supreme Commander oder World in Conflict zeigen zum Beispiel auf dem zweiten Monitor eine Übersichtskarte, während auf dem ersten Monitor das eigentliche Geschehen stattfindet.

Sowohl unter Windows XP als auch unter Vista lässt sich mit dem GeForce 180.48 eine zusätzliche Grafikkarte als dedizierter Physikbeschleuniger verwenden. Vorraussetzung dafür ist, dass die Karte mindestens 256 MByte Grafikspeicher und eine GeForce-8-GPU oder neuer besitzt. Die bisher eigenständige PhysX System Software hat Nvidia abgeschafft und die Physik-Einstellungen in die Nvidia Systemsteuerung integriert.

AMD

  • ATI Radeon: Version 8.11 des Catalyst-Treibers vom 12.11.2008 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)
  • ATI Radeon: Version 8.55 des Preview-Treibers vom 27.10.2008 für Windows 7 (32 Bit)
  • ATI Radeon: Version 8.55 des Preview-Treibers vom 27.10.2008 für Windows 7 (64 Bit)
  • ATI Radeon HD 2000/3000 AGP: Version 8.10 des Catalyst AGP Hotfix vom 21.10.2008 für Windows XP (32 Bit)
  • ATI Radeon HD 2000/3000 AGP: Version 8.10 des Catalyst AGP Hotfix vom 21.10.2008 für Windows XP (64 Bit)
  • ATI Radeon HD 2000/3000 AGP: Version 8.10 des Catalyst AGP Hotfix vom 21.10.2008 für Windows Vista (32 Bit)
  • ATI Radeon HD 2000/3000 AGP: Version 8.10 des Catalyst AGP Hotfix vom 21.10.2008 für Windows Vista (64 Bit)

Intel

  • G4x/Q4x/G3x/Q3x/G965/Q96x: Version 14.36.3.4990 des Treibers vom 3.11.2008 für Windows XP (32 Bit)
  • G4x/Q4x/G3x/Q3x/G965/Q96x: Version 14.36.3.64.4990 des Treibers vom 3.11.2008 für Windows XP (64 Bit)
  • G4x/Q4x/G3x/Q3x/G965/Q96x: Version 15.11.4.1591 des Treibers vom 3.11.2008 für Windows Vista (32 Bit)
  • G4x/Q4x/G3x/Q3x/G965/Q96x: Version 15.11.4.64.1591 des Treibers vom 3.11.2008 für Windows Vista (64 Bit)

Nvidia

  • GeForce 8/9/GTX 200: Version 180.48 WHQL des GeForce-Treibers vom 19.11.2008 für Windows XP (32 Bit)
  • GeForce 8/9/GTX 200: Version 180.48 WHQL des GeForce-Treibers vom 19.11.2008 für Windows XP (64 Bit)
  • GeForce 8/9/GTX 200: Version 180.48 WHQL des GeForce-Treibers vom 19.11.2008 für Windows Vista (32 Bit)
  • GeForce 8/9/GTX 200: Version 180.48 WHQL des GeForce-Treibers vom 19.11.2008 für Windows Vista (64 Bit)

VIA/S3

  • Chrome 500: Version 7.15.12.0253 des Beta-Treibers vom 4.11.2008 für Windows Vista (32 Bit)
  • Chrome 500: Version 7.15.12.0253 des Beta-Treibers vom 4.11.2008 für Windows Vista (64 Bit)
  • Chrome 400: Version 7.15.12.0252 des Treibers vom 16.10.2008 für Windows Vista (32 Bit)
  • Chrome 400: Version 7.15.12.0252 des Beta-Treibers vom 16.10.2008 für Windows Vista (64 Bit)
  • Chrome 400: Version 6.14.10.0183 des Beta-Treibers vom 13.10.2008 für Windows XP (32 Bit)

AMD

  • AMD 600/700/ATI-Chipsätze: Version 8.11 des Catalyst-Treibers vom 12.11.2008 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

VIA

  • VIA-Chipsätze: Version 5.21a des Hyperion-Pro-Treibers vom 20.10.2008 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

Realtek

  • HDA-Codecs: Version R2.09 des Treibers vom 17.11.2008 für Windows Vista (32/64 Bit)
  • HDA-Codecs: Version R2.09 des Treibers vom 17.11.2008 für Windows XP (32/64 Bit)
  • ATI HDMI Audio Device: Version R2.09 des Treibers vom 17.11.2008 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

Realtek

  • RTL8100B(L)/RTL8100C(L)/RTL8101L/RTL8139C(L)/RTL8139C(L)+/RTL8139D(L)/RTL8100(L)/RTL8130/RTL8139B(L): Version 5.707 des Treibers vom 24.11.2008 für Windows 9x/2000/XP (32/64 Bit)
  • RTL8100B(L)/RTL8100C(L)/RTL8101L/RTL8139C(L)/RTL8139C(L)+/RTL8139D(L)/RTL8100(L)/RTL8130/RTL8139B(L): Version 6.108 des Treibers vom 24.11.2008 für Windows Vista (32/64 Bit)
  • RTL8100E/RTL8101E/RTL8102E-GR/RTL8110SC(L)/RTL8110S-32/RTL8110SB(L)/RTL8169SB(L)/RTL8169SC(L)/RTL8169/RTL8111B/RTL8168B/RTL8111/RTL8168/RTL8111C: Version 5.708 des Treibers vom 24.11.2008 für Windows 9x/2000/XP (32/64 Bit)
  • RTL8100E/RTL8101E/RTL8102E-GR/RTL8110SC(L)/RTL8110S-32/RTL8110SB(L)/RTL8169SB(L)/RTL8169SC(L)/RTL8169/RTL8111B/RTL8168B/RTL8111/RTL8168/RTL8111C: Version 6.213 des Treibers vom 24.11.2008 für Windows Vista(32/64 Bit)

Intel

  • ICH7/ICH8/ICH9/ICH10: Version 8.6.0.1007 des Matrix Storage Manager vom 23.10.2008 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

JMicron

  • JMB36X: Version R1.17.44.05 WHQL des Treibers vom 24.11.2008 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

Microsoft

  • DirectX: November-Ausgabe der End-User-Runtimes vom 7.11.2008 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

Die Neufassung der Rubrik "Nachgelegt" auf heise online informiert in unregelmäßigen Abständen über aktuelle Treiberveröffentlichungen der wichtigsten Grafikkarten-, Chipsatz-, Netzwerk- und Soundkarten-Hersteller. Zu neuen Entwicklungen und Treibern bei Linux siehe den Kernel-Log auf heise open. (chh)