Menü
Telepolis

Naked CSS Day: Show your body

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 116 Beiträge

Seit 2006 gibt es ihn, den Naked CSS Day, immer am 9. April. Webseitenbetreiber sind aufgerufen, das CSS ihrer Webseite für 24 Stunden zu deaktivieren und spartanisches Fließtext-html zur Schau zu stellen.

Neben dem Spaß an der Sache verfolgt die Initiative aber auch einen sinnvollen Zweck: Immerhin wird so beispielsweise offensichtlich, welche Webauftritte für die Lesbarkeit mit einem Screen Reader behindertengerecht optimiert sind. Die Aktion versteht sich als Fürsprecher der Einhaltung von Web-Standards, von validen und W3C-konformen Seitenquelltexten und einer sinnvollen und lesbaren Struktur und Hierarchie des Codes.

Das Echo kann sich sehen lassen: So bieten diverse Hobby-Entwickler PHP-Quellcode und Wordpress-Plugins zur automatischen Teilnahme an der Aktion an. Im ersten Jahr 2006 registrierten sich 763 teilnehmende Webseiten, 2007 waren es bereits 1689. 1604 sind es bis jetzt - die Liste wird ständig aktualisiert. (Matthias Huber) / (Matthias Huber) / (pem)

Anzeige
Anzeige