Menü
IFA

Navi für Frauen

vorlesen Drucken Kommentare lesen 208 Beiträge

Das rosa Navigationsgerät von Garmin soll vor allem Frauen zeigen, wo es langgeht.

Garmin (Halle 8.1, Stand 113) hat auf der IFA ein Navigationsgerät vorgestellt, das die weibliche Kundschaft begeistern soll. Das bislang noch namenlose Navigationsgerät unterscheidet sich technisch nicht von der Nüvi-200-Serie: Es besitzt einen 240 × 320 Pixel großen Bildschirm und enthält außer der Navigtionssoftware samt Kartenmaterial für Westeuropa oder Deutschland, Österreich und die Schweiz auch einen Bildanzeiger und bringt einen Taschenrechner mit.

Im Unterschied zur bereits im Handel erhältlichen Standardausgabe in Einheitsgrau färbt Garmin die Damen-Variante in Pink ein und legt eine Schutzhülle mit ebenso eingefärbter Plüscheinlage bei. Ob das als Kaufargument für die weibliche Kundschaft ausreicht, wird sich allerdings erst zeigen müssen: Im vierten Quartal dieses Jahres will Garmin die Navi-Hilfe für Frauen auf den Markt bringen. Je nach Umfang des Kartenmaterials soll das Navi-Gerät 200 bis 250 Euro kosten. (dal)