Navigator für Android-Smartphones

Die Firma Navigon will ab August ihren Mobile Navigator auch für die Android-Smartphones G1 und G2 touch anbieten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 38 Beiträge
Von
  • Daniel Lüders

Der Navigon Mobile Navigator verwandelt Android-Mobiltelefone in Navis.

(Bild: Navigon)

Die Firma Navigon will ab August ihren Mobile Navigator auch für die Android-Smartphones G1 und G2 touch anbieten. Bislang gab es lediglich die Onboard-Lösung Copilot Live oder man griff zu Navi-Lösungen, die OpenStreetmap-Karten verwenden wie AndNav.

Die Navigon-Software enthält alle vom Mobile Navigator 7 bekannten Features und soll auch Informationen über den Verkehr (TMC) und Geschwindigkeitsbegrenzungen liefern. Die Anwendung lässt sich im Hoch- und Querformat bedienen. Zusätzlich zur Navigation sollen die Nutzer auch die Funktionen des Internet-Portals Skobbler nutzen können. Darüber sollen die Anwender beispielsweise eigene Points of Interest eintragen können und solche wie etwa Restauranttips auch bewerten.

Der Mobile Navigator wird über den AndroidMarket erhältlich und 30 Tage kostenlos im vollen Funktionsumfang nutzbar sein. Es soll eine Version mit D/A/CH-Karten und eine mit Europa-Karten angeboten werden. Wie viel die Anwendung kosten sollen, verrät Navigon noch nicht. (dal)