Menü
Cebit

Nero brennt CDs und DVDs jetzt auch unter Linux

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 512 Beiträge

Die Nero AG (Halle 25, Stand C21) hat eine Linux-Version ihrer bekannten Brennsoftware für CDs und DVDs veröffentlicht. Nero Linux brennt CD-ROMs, Audio-CDs sowie einlagige und zweilagige DVDs. Das Programm soll unter Linux die gleiche Bedienoberfläche wie unter Windows bieten und automatisch alle Recorder am IDE-Interface oder USB-Anschluss erkennen. Die 32-Bit-Software läuft auf den Distributionen Red Hat (ab 7.2), Suse (ab Version 8.0), Debian GNU/Linux 3.0 sowie Fedora. Zusätzlich ist eine Live-CD auf Basis von Knoppix 3.7 erhältlich. Besitzer der Vollversion von Nero 6 bekommen die Linux-Version kostenlos, wenn sie sich beim Hersteller online registrieren. Der leistet allerdings keinerlei technischen Support für Nero Linux. (hag)

Anzeige
Anzeige