Menü

Netbook für 399 Euro bei Aldi Süd [Update]

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 508 Beiträge

Die Netbooks können ein komplettes Notebook nur unter Einschränkungen ersetzen, sondern wollen einen mobilen Internetzugang ermöglichen. Schade, dass UMTS oder wenigstens Bluetooth zur Ankopplung eines Handys fehlen.

Ab 3. Juli will Aldi ein Notebook für 399 Euro anbieten, das aufgrund seiner spärlichen Ausstattung unter den Begriff Netbook fällt und mit dem Asus Eee PC konkurriert. Mit 10-Zoll-Display, echter Festplatte und fast normal großer Tastatur ist das Aldi-Angebot, ein Medion akoya mini, allerdings deutlich praktikabler ausgestattet als der Eee PC, aber auch 100 Euro teurer.

Während es zunächst so aussah, als würde Medions Netbook nur bei Aldi Süd erhältlich sein – auf der Aldi-Nord-Webseite taucht es auch immer noch nicht auf –, fanden Zeitungsleser heute auch einen Prospekt von Aldi Nord vor, der auch für Norddeutschland das Angebot für den 3. Juli avisiert.

Das Medion akoya mini ist ein MSI Wind U100, das erstmals auf der CeBIT zu sehen und auf der Computex in Aktion zu bewundern war. Als Prozessor kommt Intels Atom N270 mit 1,6 GHz zum Einsatz, der Hauptspeicher beträgt 1 GByte. Die Festplatte fasst 80 GByte, ein optisches Laufwerk fehlt. Das 10-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung des auf der Computex ausgestellten Prototyps hatte eine matte Oberfläche und zeigte 1024 × 600 Punkte, das entspricht einer Punktdichte von etwa 117 dpi und ist damit gut ablesbar. Die Grafik stammt von Intels Chipsatzgrafik GMA950. Ein WLAN-Chip nach IEEE 801.11b/g/Draft-N ist eingebaut, weitere Funkverbindungen (Bluetooth oder UMTS) und ein Modem fehlen. Als Schnittstellen sind 3×USB, VGA und Audioanschlüsse vorgesehen, ebenso ein Kartenleser für SD/MMC und MemorySticks. Zudem sind ein Mikrofon und eine Webcam eingebaut.

MSI Wind: Große Tasten, weil die Tastatur die gesamte Gehäusebreite nutzt

Die Tastatur hat ein 17,5-mm-Raster, was zwar kleiner als das normale 19-mm-Raster ist, aber nach kurzer Eingewöhnung ein flüssiges Schreiben erlaubt. Als Betriebssystem liefert Medion Windows XP Home (wie auch Asus beim noch in diesem Monat erwarteten Eee PC 900), zusätzlich sind Corel Office X3, Wiso Mein Geld und Security-Software vorinstalliert. Das Gehäuse ist 26 cm breit, 18 cm tief und 2 bis 3,2 cm hoch. Es soll eine silberne und eine schwarze Variante geben. Das Gewicht liegt angeblich bei 1,2 Kilogramm, was darauf schließen lässt, dass Medion einen 6-Zellen-Akku beiliegt. Zur Laufzeit machen Aldi, Medion und MSI keine Angaben. (jow)