Menü

Netbooks und Smartphones mit Tizen noch in diesem Jahr

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 66 Beiträge

Im Juni wollen Samsung und Intel das Mobilbetriebssystem Tizen vorstellen, im dritten Quartal sollen die ersten Netbooks erscheinen, und noch in diesem Jahr Smartphones und Auto-Unterhaltungssysteme. Das will die taiwanische Digitimes aus Industriekreisen erfahren haben. Als Hersteller tritt demnach nicht nur Samsung selbst auf. Die Netbooks sollen von Acer und Asus kommen; HTC soll schon an einem Tizen-Smartphone arbeiten.

Smartphones mit Tizen könnten für Schwellenländer interessant sein -- und ein Ausweg aus den Patentkriegen sein.

(Bild: Tizen)

Ob die Geräte nach Deutschland (oder Europa) kommen, steht noch nicht fest. Acer und Asus wollen laut Digitimes ihre Netbooks vor allem in Schwellenländern anbieten. Beide haben Netbooks mit den Tizen-Vorgängern MeeGo im Programm, die hierzulande erhältlich sind.

Vor wenigen Wochen erst hatte die Tizen Association den Quellcode und ein SDK der Version 1.0 von Tizen veröffentlicht, was aber nur der Unterbau für ein konkret installierbares Betriebssystem ist. Samsung hatte kurz danach auf einer Entwicklerkonferenz ein Smartphone mit Tizen 1.0 vorgeführt. Das Betriebssystem ist aus dem Zusammenschluss der beiden Linux-basierten Mobilbetriebssysteme MeeGo und LiMo entstanden. (jow)

Anzeige
Anzeige