Menü

Netcologne-Netz lag stundenlang lahm [Update]

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 103 Beiträge

Am gestrigen Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr legte eine Hardware-Störung Teile des Netcologne-Netzes lahm. Mehrere zehntausend Kunden konnten ihren Internet-Anschluss nicht mehr nutzen, bestätigte Pressesprecherin Eva Krüger auf Anfrage. Die Hotline konnte nicht weiterhelfen; sie war angesichts der großen Zahl betroffener Kunden überlastet. Auch die Webpräsenz von Netcologne war nicht mehr erreichbar.

Erst um 21:35 Uhr gelang es Technikern, die Störung zu beheben, teilte Krüger mit. Bislang gibt es von Netcologne allerdings noch keine näheren Informationen bezüglich der Ursache der Störung.

[Update]:
Ursache des Fehlers war nach Angaben von Netcologne ein Kurzschluss mit Rauchentwicklung in einem Server, der zu einer Zwangsabschaltung führte. Das vorhandene Redundanzsystem sprang nicht ein, was dazu führte, dass das System in einen undefinierten Zustand geriet und manuell wieder hochgefahren werden musste. Die Technik sei derzeit damit beschäftigt, eine genaue Analyse des Vorfalls vorzunehmen, berichtete Krüger. (uma)

Anzeige
Anzeige