Netflix unterstützt HDR mit Dolby Vision auf LG G6

Die Netflix-App für Smartphones kann ab Version 5.0 HDR mit Dolby Vision streamen. Momentan wird das allerdings nur vom LG G6 unterstützt. Wer schon jetzt schauen will, muss sich außerdem die APK-Datei herunterladen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge
Netflix

(Bild: dpa, Rolf Vennenbernd/Illustration)

Von
  • Daniel Herbig

Die mobile Netflix-Anwendung unterstützt ab Version 5.0 HDR und Dolby Vision. Zumindest vorerst funktioniert das allerdings nur mit dem neuen LG G6 (ab 249,99 €) – derzeit das einzige Smartphone, das das Dolby-Vision-Zertifikat für Mobilgeräte besitzt.

Auf TV-Geräten sind die Bewegtbild-Standards mit größerem Farbraum und stärkeren Kontrasten weiter verbreitet. Auf diesen Geräten unterstützt die Netflix-Anwendung HDR mit Dolby Vision bereits seit einigen Monaten.

Die Farbmodi in der Dolby-Vision-Wiedergabe per Netflix-App.

Im Google Play Store gibt es derzeit noch die Netflix-Version 4.16. Wer Version 5.0 oder neuer ausprobieren möchte, muss sich die APK-Datei herunterladen – oder warten, bis das Update ganz offiziell ausgeliefert wird. Im kurzen Test der neuen Netflix-Version wurde Dolby-Vision-HDR auf dem G6 richtig erkannt. Per Notifikation hat der Nutzer die Auswahl zwischen verschiedenen Farbmodi. Die Helligkeit des Displays wurde bei der Wiedergabe nicht automatisch nach oben gedreht.

(dahe)