Menü

Netmarketshare: Windows 10 läuft auf 50 Prozent aller Desk- und Laptops

Auf rund 51 Prozent aller von Netmarketshare erfassten Systeme läuft mittlerweile Windows 10. Trotzdem bleibt der Win-7-Anteil recht hoch.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 121 Beiträge

(Bild: Shutterstock / Thannaree Deepul )

Von

Laut Netmarketshare ist der Anteil der Windows-10-Installationen an den von dem Statistikdienst erfassten Betriebssystemen auf Desk- und Laptops im August auf 50,99 Prozent angestiegen. Damit hat Microsofts aktuelle Windows-Version erstmals die 50-Prozent-Marke überschritten. Im Juli lag ihr Anteil noch bei 48,86 Prozent.

Die Zahlen von Netmarketshare geben nicht die absolute Anzahl der Systeme wieder, sondern bilden lediglich das Verhältnis der Betriebssystem-Anteile zueinander ab. Zudem ermittelt Netmarketshare die Verbreitung anhand von Web-Zugriffen; Offline-Systeme werden also nicht mitgezählt.

Windows 10 war laut Netmarketshare im Dezember vergangenen Jahres erstmals an Windows 7 vorbeigezogen.

Der Hauptgrund für diese Entwicklung dürfte das Ende des erweiterten Supportzeitraums von Windows 7 am 14. Januar 2020 sein, auf das Microsoft seit März 2019 mittels "Erinnerungsfunktion" regelmäßig hinweist. Auch das BSI riet kürzlich zum zeitnahen Umstieg. Dennoch verwendeten im August immer noch 30,34 Prozent der Nutzer Windows 7.

Mehr zum Thema:

Update 03.09.19, 11:38: Kleine Textkorrektur ("Dezember vergangenen Jahres"). Vielen Dank für den Hinweis im Forum! (ovw)