Menü

Netzstörung nach Software-Problem bei E-Plus

vorlesen Drucken Kommentare lesen 115 Beiträge

Viele Kunden des Netzbetreibers E-Plus in Deutschland waren am heutigen Donnerstag für anderthalb Stunden nicht erreichbar. Grund seien Softwareprobleme an einem zentralen Vermittlungsrechner gewesen, sagte ein E-Plus-Sprecher. Die Zahl der betroffenen Kunden sei unklar. Der Ausfall war nicht auf eine bestimmte Region begrenzt. Kunden, deren Handys von dem fraglichen Rechner aus bedient werden sollten, bekamen weder Anrufe noch SMS. Sie selbst konnten aber anrufen. Der Datenverkehr soll nicht betroffen gewesen sein. Die Störung dauerte den Angaben zufolge von 13.30 bis 15.00 Uhr. (dpa) / (vbr)

Anzeige
Anzeige