Menü

Neue Bausteine für Low-Price-Handys

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 27 Beiträge

Samsung Electronics kündigt neue Treiber-ICs an. Damit können sich die Entwickler von preiswerten Handys mit Monochrom-Display bestimmte Teile der Ansteuerelektronik für das LCD sparen. Im Einzelnen handelt es sich dabei nach einer Herstellerinformation um EPROM-Speicherblöcke und eine Handvoll Kondensatoren, die mit einer neuen Herstellungstechnik direkt in den Baustein integriert wurden. Bisher wurden diese Komponenten als separate Teile auf der Platine montiert und erforderten sowohl Entwicklungsaufwand als auch Löt- und Prüfarbeiten. (roe)

Anzeige
Anzeige