Menü

Neue Containerschiffriesen im Anmarsch

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 287 Beiträge
Von

400 Meter lang, 59 Meter breit, gebaut aus so viel Stahl, dass es für acht Eiffeltürme reichen würde: Die neuen Riesencontainerschiffe der Reederei Maersk, die Triple-E-Klasse, werden neue Rekorde setzen. Die noch in Bau befindliche Schiffsklasse soll 18.000 Container auf einmal über die Weltmeere transportieren können, wie "Technology Review" in seiner aktuellen Ausgabe 07/12 berichtet (seit dem 28. Juni am Kiosk oder online zu bestellen). Das derzeit noch größte Containerschiff der Welt, die Emma Maersk, schafft nur 15.500 Container. Die Triple-E-Klasse soll 2013 vom Stapel laufen.

Mit dem neuen JadeWeserPort rüstet sich Deutschland für die Zukunft. In dem riesigen Hafen, der derzeit in Wilhelmshaven entsteht, könnten gleich vier der neuen Containerriesen auf einmal abgefertigt werden. Der Hafen wäre mit seinen 18 Meter Tiefe der einzige in Deutschland, der von den Triple-E- und Emma-Maersk-Schiffen angelaufen werden kann. Allerdings werden die Triple-E-Schiffe mit nur 14,5 Metern Tiefgang flacher ausfallen als ihre Vorgänger, wie Maersk "Technology Review" bestätigte. Damit ist fraglich, ob der JadeWeserPort gegenüber Bremerhaven und Hamburg noch einen Wettbewerbsvorteil besitzt, sollten diese Häfen ihre geplanten Vertiefungen durchführen.

Mehr zum Thema in Technology Review:

  • Countdown für Containerriesen

(bsc)