Menü

Neue Firma: Elon Musk will Gehirn mit Computern vernetzen

Der Unternehmer Elon Musk hat sich offenbar eine neue Baustelle gesucht. Einem Zeitungsbericht zufolge hat er ein Unternehmen gegründet, das Computer mit menschlichen Gehirnen vernetzen soll. Das könne eine Herrschaft der KI verhindern, meint Musk.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 227 Beiträge
Elon Musk

Elon Musk

(Bild: Tesla Club Belgium, CC BY 2.0 )

Der Milliardär und Visionär Elon Musk hat eine Firma gegründet, die daran arbeitet, das menschliche Gehirn direkt mit Computern zu vernetzen. Die Ergebnisse sollen zuerst bei schwerwiegenden Krankheiten helfen, später aber der "Unterjochung der Menschheit durch intelligente Maschinen" vorbeugen, schreibt das Wall Street Journal. In dem Unternehmen namens Neuralink habe der 45-jährige Gründer von Tesla und SpaceX eine aktive Rolle übernommen. Die Firma sei vergangenen Sommer in Kalifornien als "medizinisches Forschungsunternehmen" angemeldet worden.

Auf einer Konferenz vergangenes Jahr hatte Musk bereits erläutert, dass er künstliches Nervengewebe zur Verbindung des menschlichen Gehirns mit Computern für eine wichtige Zukunftstechnologie halte. Auf diese Weise könnten Menschen mit den immer potenter werdenden Künstlichen Intelligenzen mithalten. Vor den Gefahren intelligenter Maschinen warnt Musk schon seit geraumer Zeit, er hat sie auch bereits als "vermutlich größte Gefahr für unsere Existenz" bezeichnet. Ähnlich sieht das beispielsweise auch der weltbekannte Physiker Stephen Hawking.

Musk hatte deswegen vergangenes Jahr ein "direktes Interface zur Hirnrinde" vorgeschlagen, um die Kapazität des Gehirns zu erweitern. Noch sei Neuralink aber ganz am Anfang, schränkt das Wall Street Journal ein. Es seien aber mehrere prominente Mitarbeiter eingestellt worden. Musk selbst ist schon mit seiner Elektroautofirma Tesla beschäftigt, die bald Hunderttausende Tesla Model 3 verkaufen will. Sein Raketenunternehmen SpaceX muss nach zwei Unfällen wieder richtig in die Spur kommen und noch jede Menge Aufträge abarbeiten, um die hochgesteckten Pläne zu erfüllen. (mho)

Anzeige
Anzeige