Menü
Update

Neue HDTV-Sender: Ruckler auf bestimmten Receivern

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 572 Beiträge

Nach dem Start der neuen öffentlich-rechtlichen HDTV-Sender am Montagmorgen berichten mehrere Leser, dass ihre Digital-TV-Receiver die Programme teilweise nicht korrekt darstellen. In den Berichten ist von Rucklern bis hin zum kompletten Einfrieren des Bildes die Rede. Auch Tonprobleme sollen vereinzelt auftreten.

Mittlerweile liegen uns entsprechende Störungsmeldungen unter anderem zu den Receiver-Modellen Avanit SHD3, CMX 4580, Comag SL90HD und SL100HD, Digitalbox Imperial HD 2 basic und HD 2 plus, Kathrein UFS922, Medion P24000 (MD 20148), Opticum 402p, Skymaster DCHD 9000 und DXH 30, Smart CX 04 und Topfield TF7700HSCI vor. Der Philips DSR5005 soll Schwierigkeiten bei der Farbdarstellung haben. Probleme beim Smart MX04 HDCI lassen sich angeblich durch ein Firmware-Update lösen, widersprüchlich sind die Angaben zu einem Modell von TechniSat.

Auch die Angaben, bei welchen HDTV-Sendern die Störungen auftreten, differieren: Während die meisten Leser von Problemen bei allen neuen Kanälen der ARD-Kette sowie Arte HD berichten, tritt bei einigen im Gegensatz dazu das Ruckeln nur auf den neuen HDTV-Kanälen des ZDF auf.

Die Ursache für die Ruckler ist noch unklar. Da einige Leser über Zweitgeräte verfügen, bei denen die Störungen nicht auftreten, dürfen Probleme an den Empfangsanlagen wohl ausgeschlossen werden. Techniker der ARD bestätigten Hilfesuchenden nach deren Aussage, dass das Problem bekannt sei und man an einer Lösung arbeite. Die WDR-Technik-Hotline teilte heise online auf Nachfrage hingegen mit, dass man hier die Hersteller der betroffenen Receiver in der Pflicht sehe.

Denkbar ist nach momentanem Stand sowohl, dass die Datenströme der neuen öffentlich-rechtlichen HDTV-Sender nicht dem DVB-Standard entsprechen. Möglich ist aber auch, dass sich ARD und ZDF an die Norm halten und die Chips in den betroffenen Receiver schlichtweg Probleme mit der Verarbeitung der eintreffenden Signale haben. Kabel-TV-Kunden mit einem Humax-Receiver PR-HD 1000C haben bereits in der Vergangenheit von Rucklern berichtet, wenn sie Das Erste HD oder ZDF HD schauen.

[Update: Ein Leser teilte uns mit, dass auf seinem Comag 90 HD bei Auftreten der Ruckler eine alternative Firmware installiert war. Nach dem Einspielen der Originalfirmware von der Herstellerseite, der Aktivierung der Werkseinstellungen, dem Löschen der Programmliste und einem erneuten Suchlauf seien die Probleme verschwunden.] (nij)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige