Menü

Neue Jugendhomepage zum Datenschutz im Internet

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 12 Beiträge
Von

Der Datenschutzbeauftragte von Rheinland-Pfalz kündigt eine Plattform für Jugendliche an

(Bild: www.datenschutz.rlp.de)

Mit der neuen Internet-Plattform www.youngdata.de wendet sich der rheinland-pfälzische Datenschutzbeauftragte Edgar Wagner speziell an Jugendliche. Die Seite erkläre, warum Staat und Wirtschaft ein Interesse an persönlichen Daten haben, wie man sich schützen kann und schützen sollte. "Es ist bundesweit die erste und bislang einzige Datenschutz-Homepage, die sich speziell an Jugendliche richtet", erklärte Wagner in Mainz. Das Angebot soll am 20. November offiziell freigeschaltet werden.

Facebook, WhatsApp und Konsolen spielen laut Wagner im Leben der jungen Onliner eine große Rolle. "Häufig werden diese Angebote von Jugendlichen genutzt, ohne sich dabei über die anfallenden Daten und deren Verwendung Gedanken zu machen." Auf der neuen Website gebe es nun konkrete Empfehlungen zum Datenschutz im Zeitalter des Web 2.0. Speziell an junge Leute richten sich auch die Schüler-Workshops des Landesdatenschutzbeauftragten. (tho)