Menü

Neue Linux-Grafiktreiber

vorlesen Drucken Kommentare lesen 71 Beiträge

Nvidia hat die Version 275.09.07 seines proprietären Grafiktreibers für Linux freigegeben, der jetzt auch die GeForce-Modelle 315M, 320M, 410M, GT 545, GTX 560 und GTX 560M unterstützt. Außerdem soll die neue Version Probleme beim Zusammenspiel mit Gnome 3 und KDE 4 korrigieren.

Intel hat den Open-Source-Treiber für seine Notebook- und Desktop-GPUs um Code zur Beschleunigung der Grafikausgabe auf den Grafikkernen seiner neuen SandyBridge-Prozessoren erweitert. "sna" (SandyBridge's New Acceleration) soll in einer Reihe von Benchmarks erheblich bessere Ergebnisse bringen; teilweise ist die Geschwindigkeit um ein Mehrfaches gesteigert.

Mit der dritten Vorabversion von Linux 3.0 unterstützt der Linux-Kernel den Grafikkern von AMDs am Dienstag vorgestellten Llano-Prozessoren für Notebooks. Llano kombiniert zwei bis vier Prozessorkerne mit einem für integrierte Grafik recht leistungsfähigen Grafikkern.

Siehe dazu auch:

(odi)