Neue Partnerschaft zwischen Collax und Open-Xchange

Die Groupware-Lösung Open-Xchange ist ab sofort für den Collax-Business-Server verfügbar.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 10 Beiträge
Von
  • Bernd Butscheit

Der Anbieter von Linux-basierten Server-Lösungen für kleine und mittelständige Unternehmen Collax erweitert seine Produktpalette. Im Rahmen einer neuen strategischen Partnerschaft mit dem Groupware-Hersteller Open-Xchange bietet der IT-Dienstleister nun die gleichnamige Groupware-Lösung Open-Xchange für seinen Collax Business Server an.

Die seit April 2005 verfügbare lizenzpflichtige Version des Open-Xchange Servers 5 bietet über den Funktionsumfang der GPL-Version hinaus Software zur vereinfachten Installation, Migration und Administration sowie umfangreiche Dokumentationen für Administratoren und Benutzer. Mit der Erweiterung Oxtender ist auch der Datenaustausch mit Palm Handhelds oder Microsoft Outlook möglich. (bbu)