Neue Spielkonsole Nintendo NX: Nintendo-Aktie steigt schon vor erstem Ausblick

Die nächste Nintendo-Konsole NX könnte über die Zukunft von Nintendo entscheiden: Die aktuelle Wii U verkauft sich schlecht, die Konkurrenz wächst. Am Donnerstag will Nintendo zumindest erste Details zu der neuen Plattform zeigen.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 51 Beiträge
Nintendo-Aktie steigt vor erstem Ausblick auf neue Konsole NX

Screenshot aus dem Nintendo-Tweet mit der Ankündigung.

(Bild: Nintendo)

Von
  • dpa

Schon die Ankündigung von Nintendo, am heutigen Donnerstag erste Details zu seiner nächsten Konsole mit dem Codenamen NX vorzustellen, hat gereicht, um die Aktie des Spielekonzerns nach oben zu treiben. Das Papier legte am Donnerstag um mehr als 3 Prozent zu. Nintendo kündigte das Video für den Nachmittag europäischer Zeit an. Es blieb unklar, wie weit der Konzern dabei ins Detail gehen wird.

Für Nintendo wird die Konsole, die nach bisherigen Informationen bis Ende März kommenden Jahres auf den Markt kommen soll, ein sehr wichtiges Produkt sein. Die aktuelle Konsole Wii U, eine Weiterentwicklung der überaus erfolgreichen Wii, verfehlte die Erwartungen und liegt beim Absatz weit hinter den Konkurrenzgeräten Playstation 4 von Sony und Xbox One von Microsoft. Außerdem kommen Spiele in immer besserer Qualität auch auf TV-Boxen wie Amazons Fire TV oder Apple TV.

Bei der Mobil-Konsole DS bekommt Nintendo die starke Konkurrenz der günstigen bis kostenlosen Smartphone-Games zu spüren und bringt demnächst selbst erstmals mit "Super Mario" eine seiner beliebten Figuren in einer Spiele-App auf die Telefone. Das hatte neben dem Erfolg des Spiels "Pokémon Go", an dem Nintendo beteiligt ist, Aktie in diesem Jahr bereits kräftig Auftrieb verliehen. Nach bisherigen Spekulationen könnte NX eine übergreifende Plattform für Wohnzimmer- und mobile Konsolen sein. Mit Spannung warten Marktbeobachter auch darauf, ob Nintendo in der Konsole die Möglichkeiten virtueller Realität integriert. Konkurrent Sony brachte gerade die Brille Playstation VR auf den Markt, mit der man in virtuelle Welten eintauchen kann.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(anw)