Menü

Neue Version des freien Audio-Editors Audacity

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge

Das Audacity-Projekt hat die neue Version 2.0.4 seines Open-Source-Audio-Editors für Linux, Mac OS X und Windows veröffentlicht. Audacity nutzt jetzt mit dem Reverb-Effekt den Hall-Algorithmus Freeverb, der das bisher verwendete GVerb ersetzt. Neu ist auch die Möglichkeit, zum Anfang oder Ende einer Auswahl zu springen. Gewählte Tracks lassen sich nun auch an den Enden ausrichten.

Beim Import und Export von WAV-Dateien ist Unterstützung für Albumtitel, Track-Nummer und Genre in den LIST-INFO- sowie Support für ID3-Tags hinzugekommen. Über alle Neuerungen informieren die Release-Notes, denen auch zu entnehmen ist, welche Fehler im Einzelnen behoben wurden. Audacity steht für alle verfügbaren Betriebssysteme über die Projekt-Website zum Download bereit. (lmd)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige