Menü

Neuer Fortran-Compiler optimiert auch für Athlon

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 44 Beiträge

Compaq hat die Verfügbarkeit des Fortran-Compilers CVF 6.5 (ehemals Digital Visual Fortran DF) bekannt gegeben, der neben Pentium-II/III-Optimierungen insbesondere auch solche für die AMD-Prozessoren K6 und Athlon bietet. AMD hat bereits SPEC-Werte mit Vorversionen des Compilers veröffentlicht und konnte damit die Performance des 1-GHz-Athlon bei SPEC2000fp um 15 Prozent gegenüber der Version 6.1 steigern.

Der Compiler für Windows 95/98 sowie NT und 2000 arbeitet wahlweise als Kommandozeilenversion oder klinkt sich in die Microsoft-Entwicklungsumgebung zu Visual C++ 6.0 ein. Anders als etwa der Intel-Fortran-Compiler benötigt er dafür nicht die Runtime-Bibliothek von Microsoft C++. Der Preis, der von der Zahl der Lizenzen abhängt, ist auf Compaqs Fortran-Website noch nicht verzeichnet. Er dürfte wie bei der alten 6.1-Version für eine Einzellizenz etwa bei 600 US-Dollar liegen, mit Rabattierung für Universitäten und Studenten. (as)

Anzeige
Anzeige