Menü

Neuer Webhoster will Markt aufrollen

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 566 Beiträge

Unter dem Namen 1blu tritt ein neuer Webhoster gegen den etablierten Wettbewerb an. Der Gründer und Vorstand der Berliner 1blu AG ist kein Unbekannter in der Branche: Johann Dasch war bis Mitte 2005 Produktvorstand beim Massen-Webhoster Strato. Nun will er einen Konkurrenzkampf mit seinem ehemaligen Arbeitgeber starten: "Unser Ziel ist es, in die Riege der marktdominierenden Hoster Strato und 1&1 aufzusteigen." 1blu hat sich Rechenzentrumsfläche beim Datacenter-Anbieter IXEurope in Frankfurt am Main angemietet und betreibt seine darin untergebrachten Server selbst.

Ein Shared-Hosting-Paket mit einem Gigabyte Platz, eigener Domain und IP-Adresse, unlimitiertem Traffic, SSH-Zugang und Zugriff auf zehn eigene MySQL-Datenbanken ist für 6,90 Euro monatlich zu haben. Bei Bestellungen im Dezember 2005 kostet das Paket im ersten halben Jahr zur Einführung einen Euro monatlich. Virtuelle Server gibts ab etwa 10 Euro, dedizierte Linux-Server ab 49 Euro pro Monat. (hob)

Anzeige
Anzeige