Menü

Neuer Wurm tarnt sich als Hilfsprogramm von trojanerinfo.de

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 122 Beiträge
Von

Ein neuer Wurm verbreitet sich seit gestern in Deutschland. Der vorläufig "Yarner" getaufte Schädling gibt sich als das 0190-Dialer-Warnprogramm von trojanerinfo.de aus und verschickt sich als E-Mail.

Bei dem Wurm handelt es sich nach Aussagen der Betreiber von trojanerinfo.de offenbar um eine Variante des ANSET-Wurms, der vor rund vier Monaten im Umlauf war. Yarner kommt ähnlich wie der ANSET-Wurm, der sich als Trojaner-Scanner ANTS tarnte, als .exe-Attachment ins Haus, besitzt das gleiche Icon und nutzt auch ähnliche Routinen -- das Schadpotenzial ist jedoch ungleich höher. Nach einer ersten Analyse von Andreas Haak, dem Autoren des Trojaner-Scanner ANTS, überschreibt Yarner die Festplatte mit Datenmüll und macht so das System unbrauchbar. Zudem sammelt er Mail-Adressen im lokalen System, um sich weiterzuverbreiten.

Die Betreiber von trojanerinfo.de weisen darauf hin, dass das richtige 0190-Dialer-Warnprogramm nur über ihre Website erhältlich ist und keinesfalls via E-Mail verschickt würde. (pab)