Menü

Neues Netze-Tool: Netalyzr

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 29 Beiträge

Blockiert der Provider Ports oder zwingt er den Datenverkehr durch einen Proxy? Oder manipuliert er DNS-Anfragen? Werden Web-Inhalte unterwegs irgendwo gefiltert und kommen Viren durch? Diese und viele Fragen mehr beantwortet der Netzwerk-Intensivtest Netalyzr. heise Netze bietet in Zusammenarbeit mit dem International Computer Science Institute (ICSI) eine Version des Online-Tools an, die deutsche Detail-Erklärungen zu den Ergebnissen enthält.

Netalyzr hilft nicht nur bei der Fehlersuche, sondern charakterisiert auch eine funktionierende Internet-Verbindung. Der Test misst zwar auch Bandbreite und Latenz zu einer Gegenstelle in den USA. Doch viel wichtiger für die Qualität eines Internetzugangs sind inzwischen die Eigenschaften, die unter dem recht theoretisch klingenden Schlagwort Netzneutralität zusammengefasst werden:Gehen die Daten einfach nur zügig über die Leitung, oder werden sie unterwegs irgendwie manipuliert? Werden einzelne Protokolle bevorzugt oder gebremst; hat also der User die freie Wahl, was er im Internet macht, oder gängelt ihn der Provider.

Testen Sie, wie "neutral" Ihr Internetzugang wirklich ist: mit dem Netalyzr. (je)

Anzeige
Anzeige