Menü

News Corp kauft Photobucket und Flektor

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge
Von

Die News-Corp-Tochter Fox Interactive Media übernimmt das Foto- und Videoportal Photobucket. Mit einer entsprechenden Mitteilung bestätigte das Unternehmen die hartnäckigen Gerüchte, die sich seit Wochen in den Medien halten. Gleichzeitig gab Fox Interactive die Übernahme der Web-2.0-Dienstes Flektor bekannt, mit dem sich Fotos und Videos online bearbeiten und auf eigenen Websites einbinden lassen. Über die genauen Konditionen der Übernahmen machten die Unternehmen keine Angaben.

US-Medien hatten Anfang Mai bereits über die Übernahmepläne für Photobucket berichtet. Als möglicher Kaufpreis wurden Summen zwischen 250 und 300 Millionen US-Dollar gehandelt. Der Dienst ist bei MySpace-Nutzern besonders beliebt, Photobucket wurde dadurch zu einer der führenden Fotoportale weltweit. Dem Verkauf an News Corp war im April eine Blockade von Photobucket durch MySpace vorangegangen. Fox Interactive hatte dem Fotoportal vorgeworfen, MySpace-Nutzer zur Veröffentlichung einer gesponserten Diaschau zu animieren. Schon damals wurde der Vorgang als ein Kräftemessen für mögliche Verkaufsgespräche gewertet. (vbr)