Menü
Technology Review

Newton im Original lesen

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 46 Beiträge

Zur Feier ihres 350-Jährigen Bestehens stellt die britische Wissenschaftsakademie Royal Society bahnbrechende wissenschaftliche Aufsätze ihrer Mitglieder online. Zu den historischen Raritäten, die auf trailblazing.royalsociety.org erstmals online veröffentlicht werden, zählt unteren anderem eine Arbeit von Isaac Newton über die Ausbreitung von Licht und Farbe, oder ein Brief von Benjamin Franklin, in dem er seine Experimente zur Gewinnung von elektrischer Energie aus Blitzen schildert.

Der Zeitstrahl umfasst aber auch neuere Arbeiten, wie etwa einen frühen Aufsatz des Astrophysiker Stephen Hawking über schwarze Löcher und ein umstrittenes Diskussionspapier von James Lovelock, Begründer der so genannten Gaia-Hypothese und Vordenker der Ökologie-Bewegung über Chancen und Risiken des Geo-Engineering. Das offizielle Jubiläumsjahr der Wissenschaftsgesellschaft, die heute nach eigenen Angaben rund 1400 Mitglieder hat, soll 2010 zudem mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert werden. (wst)

Anzeige
Anzeige