Nintendo: Switch wurde über 50 Millionen Mal verkauft

Nintendos Spielekonsole Switch wurde mittlerweile über 50 Millionen Mal verkauft, zeigen Geschäftszahlen. Auch die neuen Pokémon-Spiele waren erfolgreich.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 45 Beiträge

(Bild: Prachana Thong-on/Shutterstock.com)

Von

Mit über 50 Millionen verkauften Exemplaren hat Nintendos Spielekonsole Switch das Super Nintendo Entertainment System im Konsolenranking überholt. Aus den aktuellen Geschäftszahlen von Nintendo geht hervor, dass die Switch mittlerweile 52,5 Millionen mal verkauft wurde. Nintendos SNES kam in den frühen Neunzigerjahren in den Handel und wurde insgesamt 49 Millionen Mal verkauft.

Die Verkaufszahlen der Switch sind 2019 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen, was in erster Linie am Release der kleineren Switch Lite liegt. Die reine Mobilvariante der Switch wurde seit der Veröffentlichung im September bereits über 5 Millionen Mal verkauft.

Im Gegensatz zur Standard-Switch ist die Switch Lite keine Hybrid-Konsole: Sie kann nicht am TV betrieben werden, außerdem lassen sich die "Joy-Con" genannten Eingabegeräte nicht vom Konsolenkörper lösen. Sie richtet sich damit an reine Mobilspieler. Der ebenfalls mobile 3DS spielt in der Nintendo-Bilanz hingegen kaum mehr eine Rolle.

(Quelle: Nintendo)

Ein Erfolg für Nintendo waren außerdem die neuen Pokémon-Spiele Schwert & Schild, die ebenfalls Ende des vergangenen Jahres veröffentlicht wurden. Kombiniert kamen die beiden neuen Switch-Titel im Zeitraum zwischen dem 15. November und dem 31. Dezember auf Verkaufszahlen von 16 Millionen.

Die Veröffentlichung der neuen Pokémon-Spiele wurde aus der Community von Kritik begleitet: Langjährige Fans beschwerten sich etwa, dass Fan-Lieblinge wie Schiggy und Bisasam aus dem Pokédex gestrichen wurden und damit nicht spielbar sind. Spieler klagen außerdem über fehlende Funktionen und schlechte Animationsqualität. Den Verkaufszahlen des Spiels scheint das aber nicht geschadet zu haben. (dahe)