Menü

Nintendo kündigt Android-Version von Super Mario Run an

Nach seinem iOS-Debüt erscheint das Jump‘n‘Run Super Mario Run im März auch für Smartphones und Tablet-PCs mit Googles Android. Bereits ab 2. Februar soll Fire Emblem: Heroes für Android zum Download bereitstehen.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 16 Beiträge
Nintendo kündigt Android-Version von Super Mario Run an

Super Mario Run soll im März für Googles Android erscheinen.

(Bild: Nintendo)

Anzeige
Apple iPhone 7 32GB schwarz
Apple iPhone 7 32GB schwarz ab € 452,–

Seit Mitte Dezember ist Nintendos Jump'n'Run Super Mario Run für iPhone und iPad erhältlich, nun soll auch eine Android-Version folgen. Wie Nintendo über Twitter bekannt gibt, soll das Spiel im März 2017 in Googles Play Store erscheinen. Ein konkreter Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest. Interessierte können sich jedoch schon jetzt für die App im Play Store vorregistrieren. Sie erhalten dann eine Benachrichtigung, sobald der Titel zum Download bereitsteht.

Nintendos erstes Spiel für Smartphone und Tablet eroberte Apples App Store im Sturm. Nach vier Tagen zählte die App bereits 40 Millionen Downloads. So reibungslos wie erhofft verlief der Launch für iOS jedoch nicht. Viele Spieler kritisierten Nintendos Preispolitik. Super Mario Run tritt im App Store als Gratis-Download auf, zum Nulltarif bekommen Nutzer jedoch nur die ersten drei Level des Spiels. Um das komplette Spiel freizuschalten, werden 10 Euro als In-App-Kauf fällig.

Auch technische Fehler und Hürden frustrierten manche iOS-Nutzer. So führte beispielsweise die Verknüpfung mit dem Facebook-Konto zu Abstürzen. Super Mario Run setzt zudem eine konstante Internetverbindung voraus. Wechselt unterwegs die Netzverbindung, werden die neuesten Spielstände nicht gespeichert.

Im Februar will Nintendo mit Fire Emblem: Heroes bereits sein zweites Smartphone- und Tablet-Spiel veröffentlichen. Im Gegensatz zu Super Mario Run soll das Rollenspiel am 2. Februar 2017 zuerst für Android erscheinen. Eine Version für iOS soll laut Nintendo kurz darauf folgen. Ein konkreter Termin steht jedoch noch nicht fest. Als Bezahlmodell setzt Nintendo hier auf das Freemium-Prinzip. Spieler müssen nicht bezahlen, um den Titel zu spielen, können mit In-App-Käufen jedoch Zusatzinhalte und -Funktionen freischalten.

Trailer zu Fire Emblem

In Fire Emblem: Heroes gibt es ein Wiedersehen mit bekannten Helden aus der Fire-Emblem-Serie. Über einige von ihnen konnten Fans bereits während der Entwicklung abstimmen. Das Taktik-Rollenspiel bietet ein Spielfeld mit 48 Feldern, auf denen Helden beschworen werden, die die gegnerische Armee angreifen. Die Helden wurden neu gezeichnet und das Gameplay für die Steuerung per Touchscreen optimiert. (Denise Bergert) / (anw)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige