Menü

Nintendo kündigt Handheldkonsole 3DS an

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 120 Beiträge

Kurz vor dem Ablauf seines Geschäftsjahres hat der japanische Konsolenhersteller Nintendo einen Nachfolger seiner 2004 eingeführten Handheldkonsole DS angekündigt. Das Gerät wurde auf den vorläufigen Namen 3DS getauft und soll im kommenden Geschäftsjahr, das am 31. März 2011 endet, auf den Markt kommen.

Die 3DS-Konsole soll 3D-Spiele ohne Brille ermöglichen. Ein mögliches Prinzip dazu ist bereits vom DSiWare-Spiel 3D Hidden Picture bekannt, das bislang nur in Japan erschienen ist. Es generiert einen verblüffenden Pseudo-3D-Effekt, indem es die Kopfbewegungen des Spielers mit der eingebauten Kamera beobachtet und die Perspektive des Bildes automatisch anpasst. Der 3D-Effekt arbeitet ohne Stereoskopie und entsteht, sobald man den Kopf oder die Handheld-Konsole bewegt.

Laut Nintendo soll die 3DS die bisherigen DS-Konsolen ablösen und sie nicht wie die DS Light, DSi und DSi XL ergänzen. Trotzdem soll die 3DS zu den DS/DSi-Systemen abwärtskompatibel bleiben. Genauere Details zur Hardware will Nintendo auf der Spielemesse E3 bekannt geben, die am 15. Juni in den USA startet. (hag)

Anzeige
Anzeige