Menü

Nintendo präsentiert Fitness-Board für Wii-Konsole [Update]

vorlesen Drucken Kommentare lesen 206 Beiträge

Nintendo hat auf seiner Pressekonferenz zur Spielemesse E3 in Santa Monica ein neues Eingabe-Gerät für die Wii-Konsole vorgestellt. Das Wii Balance Board ist ein druckempfindliches Sensorbrett, das auf den Boden gelegt wird und auf dem der Anwender Spiele mit seinen Füßen und per Körperbalance steuern kann. Das weiße Brett ist etwa so groß wie ein DIN-A2-Blatt und nimmt per Bluetooth Kontakt zur Konsole auf. Es soll zusammen mit dem Spiel Wii Fit ausgeliefert werden.

Drucksensoren im Wii Balance Board registrieren die genaue Druckverteilung unter den Füßen der Spieler.

Wii Fit ist eine Sammlung von 40 Sportübungen und Mini-Spielen. Das Programm misst und überwacht den Body Mass Index des Spielers. Außerdem kann es über die Druckverteilung der Füße eventuelle Fehlhaltungen aufzeigen. Die Spiele reichen von Yoga-Übungen über Aerobic-Schrittfolgen, Liegestütz-Aufgaben, Balance-Übungen, bei denen der Spieler nur über Verlagerung seines Körpergewichts eine Kugel durch ein Labyrinth bewegen muss, bis hin zu Kopfball-Spielen.

Die Sensoren des Wii Balance Boards erlauben offenbar eine sehr feine Steuerung. Möglich wäre darüber hinaus der Einsatz in Tanz-, Skateboard- oder Surf-Spielen. Denkbar wäre auch eine Kombination mit der Wii-Fernbedienung, etwa um den Bewegungsablauf beim Golf-Schlag zu üben und zu optimieren.

Update: Nintendo nannte auf der Pressekonferenz noch keinen Preis für Wii Fit. Das Spiel soll mit dem Wii Balance Board 2008 auf den Markt kommen.

Genauere Daten gab es hingegen zu weiteren Wii-Spielen. So soll "Super Paper Mario" in Europa am 14. September erscheinen. "Metroid Prime 3: Corruption" folgt hierzulande am 26. Oktober. Noch vor Weihnachten soll auch "Super Mario Galaxy" in Europa auf den Markt kommen. Nintendo verspricht, der Titel werde die Tradition von "Mario 64" fortsetzen und neue Standards für "Jump-and-Runs" und deren Bedienung setzen. Für das DS-Spiel "The Legend of Zelda: Phantom Hourglass" steht der 19. Oktober als Termin für Europa fest. Bis zum Jahresende soll auch "Advance Wars 2 DS" erscheinen.

Das Prügelspiel "Super Smash Bros. Brawl" soll in Europa hingegen erst 2008 an den Start gehen. Ebenso wie "Mario Kart" für die Wii-Konsole, das Online-Rennen erlaubt und im ersten Quartal 2008 zusammen mit einem neuen Lenkrad-Adapter für die Wii-Fernbedienung erscheint.

Der Wii Zapper soll das Genre der Light-Gun-Shooter neu beleben.

Für Schießspiele gibt es einen neuen Adapter namens "Wii Zapper", der die Fernbedienung und den Nunchuk aufnimmt und wie eine Maschinenpistole mit zwei Händen gehalten wird. Der Wii Zapper soll mit einem Demo-Spiel 20 US-Dollar kosten. Shooter wie "Resident Evil: Umbrella Chronicles" oder "Ghost Squad" sollen den Zapper unterstützen. (hag)