Menü

Nintendo senkt Preise für Wii-Konsole und Spiele

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 25 Beiträge

Seit fünfeinhalb Jahren ist die Wii mittlerweile auf dem Markt. Aktuelle Geräte werden mit einem Wii-Motion-Plus-Controller und Nunchuk ausgeliefert.

(Bild: Nintendo)

Ab dem 20. Mai verkauft Nintendo die Wii-Konsole im Paket mit dem Rennspiel "Mario Kart" und einem zusätzlichen Lenkrad-Adapter. Zwar gibt Nintendo Deutschland keine offiziellen Preise bekannt, man darf aber mit einer saftigen Reduktion rechnen. So wird das Paket in den USA für 150 US-Dollar angeboten, 50 Dollar weniger als bisherige Einstiegs-Bundle. Zusätzlich legt Nintendo eine Serie von Budget-Spielen unter dem Titel "Nintendo Selects" auf, die in den USA 20 US-Dollar kosten sollen. Zu den ersten Titeln der Reihe gehören hierzulande Wii Sports, Wario Ware, Mario Strikers und Animal Crossing. Das in den USA ebenfalls reduzierte "The Legend of Zelda: Twilight Princess" ist in der deutschen Ankündigung nicht zu finden.

Mit der Preisreduktion will der japanische Konzern die Verkäufe der Wii stimulieren, die zuletzt nachgelassen hatten. Laut dem jüngsten Geschäftsjahr konnte Nintendo weltweit nur noch rund 15 Millionen Konsolen absetzen; im Jahr zuvor waren es noch 20 Millionen gewesen. Auf der Anfang Juni in Los Angeles statffindenden Spielemesse E3 will Nintendo offiziell den Wii-Nachfolger vorstellen, der 2012 auf den Markt kommen soll. (hag)

Anzeige
Anzeige