Menü

Nintendo stellt DSi LL mit 4,2-Zoll-Bildschirmen vor [Update]

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 112 Beiträge

Nintendo hat in Japan eine neue Version seiner Taschenkonsole DSi angekündigt. Die DSi LL hat zwei größere Bildschirme als die bisherige Version. Ihre Bildschirmdiagonale beträgt jeweils 4,2 Zoll statt bisher 3,25 Zoll. Damit ist jeder der Bildschirme in etwa so groß wie bei den ersten PSP-Modellen von Sony. Die Auflösung soll mit 256 × 192 Pixeln unverändert bleiben.

Nintendos neue Mobilkonsole DSi LL soll mit seinen größeren Bildschirmen vor allem ältere Spieler ansprechen.

(Bild: Nintendo)

Das Gewicht steigt von 214 Gramm auf 314 Gramm. Die Akkulaufzeit soll sich auf der zweithöchsten Helligkeitsstufe der Bildschirme um 30 bis 50 Prozent von 4 bis 6 auf 6 bis 8 Stunden verbessern. Das neue Gerät wird zudem mit einem größeren Plastikstift bedient. Die DSi LL soll in Japan ab dem 21. November in den Farben Weinrot, Braun und Weiß für 20.000 Yen (umgerechnet rund 150 Euro) verkauft werden.

Kunden, die von ihrem bisherigen DSi-Modell umsteigen wollen, müssen jedoch eine Klippe umschiffen: Bislang ist es nicht möglich, Downloadspiele von einem DSi-Gerät auf ein anderes zu übertragen. Man wird abwarten müssen, ob Nintendo zum Start des DSi LL eine solche Wechselmöglichkeit einrichten wird.

Update: In Europa soll das Gerät unter dem Namen DSi XL im ersten Quartal 2010 auf den Markt kommen. (hag)