NoSQL-Datenbanken: Apache Cassandra 0.6 integriert Hadoop, Twitter veröffentlicht FlockDB

Das Apache Software Foundation hat die Version 0.6 der ursprünglich von Facebook entwickelten verteilten NoSQL-Datenbank Cassandra fertiggestellt. Twitter hat die Quellen seiner verteilten Graphen-Datenbank FlockDB veröffentlicht.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Die Apache Software Foundation ASF hat die Version 0.6 der ursprünglich von Facebook entwickelten verteilten NoSQL-Datenbank Cassandra freigegeben. Zu den Neuerungen gehören die Möglichkeit, mittels Hadoop Map/Reduce-Jobs über in Cassandra gespeicherten Daten laufen zu lassen, ein integrierter Zeilen-Cache sowie vebesserte Geschwindigkeit.

Cassandra ist unter anderem bei Facebook, Twitter, Cisco, Reddit und Dig im Einsatz. Die hoch skalierende, nichtrelationale und verteilte Key-Value-Datenbank implementiert Googles BigTable-Speichersystem.

Twitter hat derweil die Quellen seiner verteilten Graphen-Datenbank FlockDB veröffentlicht. FlockDB ist eine auf hohe Performance optimierte verteilte Datenbank, in der Twitter die Follower-Beziehungen zwischen den Mitgliedern des Dienstes speichert. (odi)