Menü

Nokia mit Umsatzplus und Gewinnrückgang im dritten Quartal

vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge

Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat im dritten Quartal 2004 den Umsatz leicht gesteigert und einen Gewinnrückgang erlitten. Die Erlöse legten um ein Prozent auf 6,94 Milliarden Euro zu, teilt das Unternehmen mit. Der Nettogewinn fiel um ein Fünftel auf 660 Millionen Euro. Je Aktie erzielte Nokia 0,14 Euro Gewinn gegenüber 0,17 Euro vor einem Jahr. Der operative Gewinn war mit 928 Millionen Euro 20 Prozent geringer als im dritten Quartal 2003.

Die Verkäufe von Mobiltelefonen gingen um 13 Prozent auf 4,43 Milliarden Euro zurück. Der Anteil am Handy-Weltmarkt verbesserte sich aber auf 33 Prozent von 31 Prozent im zweiten Quartal. Weiter erzielte Nokia in der Sparte Multimedia 914 Millionen Euro Umsatz bei einer Steigerung von 94 Prozent. Der Bereich Networks wuchs um 21 Prozent auf 1,47 Milliarden Euro an und der Bereich Enterprise Solutions um 52 Prozent auf 172 Millionen Euro.

Für das laufende vierte Quartal erwartet Nokia einen Umsatz im Bereich von 8,4 Milliarden bis 8,6 Milliarden Euro. Im vierten Quartal 2003 hatte der Umsatz noch 8,8 Milliarden Euro betragen. Der Gewinn je Aktie werde im Schlussquartal 2004 etwa 0,16 bis 0,18 Euro betragen. Vor einem Jahr waren es noch 0,25 Euro je Aktie.

Umsatz- und Gewinnentwicklung bei Nokia in Euro

Quartal Umsatz Nettogewinn
1/00 6,5 Mrd. 0,91 Mrd.
2/00 7 Mrd. 0,98 Mrd.
3/00 7,58 Mrd. 0,92 Mrd.
4/00 9,28 Mrd. 1,21 Mrd.
1/01 8 Mrd. 1,05 Mrd.
2/01 7,35 Mrd. 0,83 Mrd.
3/01 7 Mrd. 0,76 Mrd.
4/01 8,79 Mrd. 1,15 Mrd.
1/02 7 Mrd. 0,92 Mrd.
2/02 6,94 Mrd. 0,90 Mrd.
3/02 7,2 Mrd. 0,88 Mrd.
4/02 8,8 Mrd. 1,24 Mrd.
1/03 6,7 Mrd. 0,97 Mrd.
2/03 7,02 Mrd. 0,66 Mrd.
3/03 6,9 Mrd. 0,86 Mrd.
4/03 8,79 Mrd. 1,17 Mrd.
1/04 6,63 Mrd. 0,82 Mrd.
2/04 6,64 Mrd. 0,71 Mrd.
3/04 6,94 Mrd. 0,66 Mrd.