Menü

Nordkorea-Komödie "The Interview" kommt in deutsche Kinos

Sony Pictures will die Nordkorea-Satire "The Interview" hierzulande nun doch in die Kinos bringen und der Film soll Anfang Februar in den Lichtspielhäusern anlaufen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 103 Beiträge

(Bild: dpa, Justin Lane)

Von

Die Nordkorea-Satire "The Interview" soll in Deutschland ab dem 5. Februar in den Kinos zu sehen sein. Das gab der Filmverleih Sony Pictures am Mittwoch bekannt. Der Termin war bereits ursprünglich vorgesehen gewesen, zwischenzeitlich hatte das Studio den Filmstart aber nach einer Hacker-Attacke und Terrordrohungen abgesagt. In den USA ist der Film mit den Hauptdarstellern Seth Rogen und James Franco online veröffentlicht worden, er wird auch in etwa 550 Kinos gezeigt.

Allein durch den Online-Verkauf habe Sony Pictures 31 Millionen Dollar (umgerechnet 26 Millionen Euro) eingenommen, durch die Kinoauswertung 5 Millionen Dollar (umgerechnet 4,2 Millionen Euro). Das berichteten US-Medien am Dienstag (Ortszeit) unter Berufung auf offizielle Zahlen des Filmstudios Sony. (des)