Menü

Notebook mit 64-Bit-CPU für 1399 Euro [Update]

vorlesen Drucken Kommentare lesen 325 Beiträge

Vom 5. Juni an bietet die Supermarktkette Lidl in ausgewählten Verkaufsgebieten ein Targa-Notebook Modell Visionary 811 für rund 1400 Euro an. Das Gerät ist dem Anbieter zu Folge mit der CPU Mobile Athlon 64 2800+ von AMD und dem Grafikchip ATI Mobility Radeon 9700 mit 128 MByte DDR-RAM ausgestattet, unterstützt von 512 MByte DDR-RAM (PC2700)und dem Chipsatz K8T800 von VIA.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein Bildschirm mit 15,4 Zoll Diagonale und WXGA-Auflösung (1280×800 Bildpunkte), WLAN mit einer nominellen Datenrate von 54 MBit/s (IEEE 802.11g), 60-GByte-Festplatte und DVD-Brenner für die Formate DVD-/+R und DVD-/+RW.

Die 64-Bit-Erweiterungen des Mobile Athlon 64 2800+, der mit 1,6 GHz läuft, bleiben unter Windows XP bislang allerdings untätig, hier arbeitet er als reiner 32-Bit-Prozessor. Nur einige Unix- und Linux-Varianten nutzen die Erweiterungen. Jedoch ist das Visionary 811 auch ohne Betriebssystem mit Support für den 64-Bit-Prozessor eines der günstigsten Breitbild-Notebooks.

Das Angebot gilt in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsenanhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Baden-Württemberg und Bayern (nicht im Raum Aschaffenburg). (jwe)