Menü

Nutzer beklagen anhaltenden Netviewer-Admin-Ausfall

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 12 Beiträge

Nutzer des Citrix-Dienstes Netviewer-Admin beklagen, dass Zugriffe seit Tagen gestört sind. Einigen Meldungen zufolge habe der Ausfall der Remote-Support-Software bereits Ende September begonnen und halte an. Abhilfe ist aber einfach: Auf Nachfrage von heise netze erklärte ein Sprecher von Citrix, dass sich Betroffene an den Support wenden sollten – im Gegenzug würden sie umgehend ein kostenloses Software-Update erhalten, das das Problem behebt. Zur Auswahl stehen GoToAssist sowie die aktuelle Version 6 des Netviewer Admin.

Citrix habe betroffene Kunden ab dem 29. September informiert. Der Ausfall sei am Tag zuvor bemerkt worden. Wie lang es dauert, bis der Service wieder uneingeschränkt funktioniert, hängt laut Citrix davon ab, für welches Update sich ein Kunde entscheidet. Nutzer, die Citrix bisher nocht nicht erreicht hat, aber noch Störungen verzeichnen, können sich unter der E-Mail-Adresse gotoclientserviceseurope@citrixonline.com mit der Angabe ihrer Rückrufnummer beim Unternehmen melden.

Als Ursache des Ausfalls hat Citrix ein versehentlich hartcodiertes Datum in der Netviewer-Admin-Software identifiziert, das Ende September abgelaufen war. Von den rund 10.000 Nutzern des Netviewer-Dienstes seien rund 500 betroffen, etwa 220 Kunden hätten sich bereits beim Support gemeldet und Updates erhalten. (dz)

Anzeige
Anzeige