Menü

Nutzer klagen über LTE-Probleme beim Galaxy S4

vorlesen Drucken Kommentare lesen 225 Beiträge

Samsungs neues Oberklasse-Smartphone Galaxy S4 macht nach Angaben einiger Nutzer Probleme. Den Berichten zufolge verliert das Smartphone die Verbindung zum LTE-Netz oder fordert sogar die PIN der SIM-Karte neu an. Teilweise sollen die Abbrüche nur bei einem automatischen Zellwechsel auftreten, teilweise aber auch permanent bestehen. Einige Telefone sollen gar keine Verbindung zum Netz aufnehmen, wenn eine für LTE freigeschaltete Karte von Vodafone im Gerät steckt.

Die Probleme treten anscheinend nur in Verbindung mit dem LTE-Netz von Vodafone auf, Nutzer anderer Netze berichten nicht von Problemen. Ein Update der Modem-Firmware dürfte das Problem beheben – die Frage ist nur, wann das passiert. Das Update muss vor der Freigabe erst die Prüfungsprozesse von Google, Samsung und Vodafone durchlaufen. Betroffene Nutzer können die Problem nur umschiffen, indem sie das schnelle Funknetz in den Optionen des Smartphones einfach abschalten. (ll)