Menü

Nvidia GeForce GTX 1050 und Ti: Pascal-Grafikkarten für Aufrüster

Full-HD-Gaming, HDR und allerlei Multimedia-Funktionen: Nvidia verkauft die GeForce GTX 1050 und GTX 1050 Ti als günstige Grafikkarten für Aufrüster.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 145 Beiträge
Nvidia GeForce GTX 1050

Die GeForce GTX 1050 soll schnell genug zum Spielen sein und mit AMDs Radeon RX 460 konkurrieren.

(Bild: Nvidia)

Anzeige
NVIDIA GeForce GTX 1050 Founders Edition, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort
NVIDIA GeForce GTX 1050 Founders Edition, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort ab € 129,75

Nvidia präsentiert zwei neue Mittelklasse-Grafikkarten, die sich durch eine ordentliche Full-HD-Spieleleistung und zahlreiche Multimedia-Funktionen auszeichnen sollen. Die GeForce GTX 1050 kostet 130 Euro, die Ti-Version 155 Euro. Im Unterschied zu den bisherigen Pascal-Grafikkarten GeForce GTX 1060, GTX 1070 und GTX 1080 bietet Nvidia von der 1050er keine Referenzvarianten ("Founder's Edition") an. Die neuen Karten treten in Konkurrenz zu AMDs Radeon RX 460 und sind zu DirectX 12 sowie Vulkan kompatibel.

Nvidia verspricht: GTA V läuft auf der GTX 1050 mit über 60 fps bei mittlerer Detailstufe.

(Bild: Nvidia)

Die GeForce GTX 1050 enthält einen aus 3,3 Milliarden Transistoren bestehenden Pascal-Grafikchip mit 640 Shader-Rechenkernen, 40 Textureinheiten und 32 Rasterendstufen. Sie laufen mit 1354 MHz Basistakt und dürfen sich im Turbo-Modus auf 1455 MHz und mehr hochtakten. Der 2 GByte große GDDR5-Videospeicher läuft mit 3504 MHz und ist über 128 Datenleitungen mit der GPU verbunden. Die Bandbreite beträgt 112 GByte/s, was bereits bereits zum Spielen der meisten Titel in Full HD ausreichen dürfte – wenn auch in sichtbar reduzierter Detailstufe.

Nvidia GeForce GTX 1050 und 1050 Ti: Herstellervarianten (9 Bilder)

GeForce GTX 1050 Ti von Asus

Den Herstellerangaben zufolge soll die GeForce GTX 1050 drei Mal so schnell ausfallen wie eine GeForce GTX 650 und immer noch spürbar schneller sein als eine GeForce GTX 750 Ti. Nvidia verspricht für GTA V und Gears of War 4 eine durchschnittliche Bildrate von mehr als 60 fps bei mittlerer Detailstufe in Full HD, für World of Warcraft 68 fps bei höchster Detailstufe. Dennoch soll die GeForce GTX 1050 sehr sparsam sein und nur bis zu 75 Watt schlucken. Sie kommt standardmäßig ohne zusätzlichen PCIe-Stromanschluss aus und belegt zwei Steckplätze.

Die GeForce GTX 1050 Ti bietet 4 GByte Speicher, 768 Shader-Rechenkerne und 48 Textureinheiten. Auch die Ti-Version kommt mit höchstens 75 Watt und ohne PCIe-Stromstecker aus, da Nvidia den Grafikchip etwas langsamer laufen lässt (1290 MHz Basis, 1392 MHz Turbo). Die reine Rechenleistung steigt deswegen im Vergleich zur normalen GTX 1050 nur um zirka 15 Prozent (2,138 vs 1,862 TFlops); die Datentransferrate bleibt gleich (112 GByte/s).

Die GeForce GTX 1050 soll drei Mal so schnell sein wie die GeForce GTX 650.

(Bild: Nvidia)

Beide Grafikkarten haben standardmässig drei Display-Ausgänge: DisplayPort 1.4 (bis 4K 120 Hz, HDR), HDMI 2.0b (bis 4K 60 Hz, HDR) und Dual-Link-DVI (bis 2560×1600 Pixel mit 60 Hz). Ihre Video-Engines dekodieren unter anderem H.264- und HEVC-4K-Filme und geben auch Hochkontrastbilder aus. Nvidia empfiehlt zum Betrieb ein 300-Watt-Netzteil. Die neuen Grafikkarten sollen ab Ende Oktober von den Herstellern Asus, Colorful, EVGA, Galaxy/KFA2, Gigabyte, Inno3D, MSI, Palit und Zotac erhältlich sein.

GeForce GTX 1050 GeForce GTX 1050 Ti vgl. AMD Radeon RX 460
GPU GP107 GP107 Polaris 10
Fertigung 14 nm FinFET (Samsung) 14 nm FinFET (Samsung) 14 nm FinFET (Globalfoundries)
Transistoren 3,3 Mrd 3,3 Mrd 3 Mrd.
Shader-Rechenkerne 640 768 896
Rechengruppen 5 SM 6 SM 14 CU
Textureinheiten 40 48 56
Texeldurchsatz 54,2 GTex/s 61,9 GTex/s 57,6 GTex/s
Rasterendstufen 32 32 16
GPU-/Turbo-Takt 1354 / 1455 MHz 1290 / 1392 MHz 1090 / 1200 MHz
Rechenleistung (SP) 1,73 TFlops 1,98 TFlops 2,2 TFlops
Rechenleistung (DP) -- -- --
Speicher 2 GByte GDDR5 4 GByte GDDR5 2 / 4 GByte GDDR5
Speicher-Takt (R/W) 3504 MHz 3504 MHz 3500 MHz
Speicher-Anbindung 128 Bit 128 Bit 128 Bit
Datentransferrate 112 GByte/s 112 GByte/s 112 GByte/s
Stromanschlüsse -- -- --
Formfaktor Dual-Slot Dual-Slot Dual-Slot
Display-Anschlüsse DP 1.4, HDMI 2.0b, DVI DP 1.4, HDMI 2.0b, DVI DP 1.4, HDMI 2.0b, DL-DVI
Mehrschirmbetrieb 3 3 4
TDP 75 Watt 75 Watt unter 75 Watt
Direct3D Feature Level 12_1 12_1 12_0
Preis ab 130 Euro 155 Euro 119 Euro / 139 Euro

(mfi)

Anzeige
Anzeige