Menü
MWC

Nvidia bestätigt Android-Tablet von Toshiba mit hoher Auflösung

vorlesen Drucken Kommentare lesen 36 Beiträge

Sensortasten unter dem Display, eine Kamera für Videochats Richtung Anwender -- viel mehr kann man dem Bild nicht entnehmen.

(Bild: Nvidia)

Bei den ersten Vorstellungen der Tablet-Version von Android schwirrte der Name Toshiba schon durch die Räume, doch Details gab es noch nicht. Nun verrät Nvidia in einem Blogeintrag während des MWC ein paar Details: Das Toshiba-Tablet habe ein 10-Zoll-Display mit 1280 × 800 Punkten und laufe (natürlich) mit Nvidias Tegra 2 unter Android 3.0 Honeycomb. Es habe eine austauschbare Rückseite, mehrere farbige Schalen würde man anbieten wollen. Auch der Akku sei austauschbar. Toshiba will das noch namenlose Gerät im ersten Halbjahr herausbringen.

Toshibas erstes Android-Tablet Folio 100 läuft unter Android 2.2 und punktete mit HDMI-Ausgang, SDHC-Einschub und USB-Anschluss; im Test in c't 26/10 gefiel das Display hingegen weniger. (jow)