Menü

O2 erlaubt VoIP im Funknetz

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 217 Beiträge
Von

O2, die deutsche Tochter des spanischen Mobilfunkkonzerns Telefonica gibt – wie angekündigt – sein Netz für die Nutzung von Voice-over-IP-Diensten frei. Anders als bei T-Mobile und Vodafone müssen O2-Kunden kein spezielles Datenpaket für die Nutzung der VoIP-Dienste buchen. Die für das Surfen geeigneten Datentarife sind auch für die Sprachübetragung per IP freigegeben. (ll)