Menü
CES

OLED-Fernseher mit 27 Zoll Diagonale

Auf der CES in Las Vegas zeigt Sony erste Fernseher-Prototypen mit Organic Light Emitting Diode Display (OLED). Darunter ein Modell mit einer Diagonalen von 27 Zoll, entsprechend 69 Zentimeter. Das Panel soll eine Full-HD-Auflösung mit 1920 × 1080 Bildpunkten bieten sowie einen Kontrast von 1.000.000 : 1. Dabei soll es an der dünnsten Stelle nicht dicker als 10 Millimter sein – Sony nennt dies "razer thin form factor". Außer dem 27-Zöller zeigt der Hersteller auch noch ein 11-Zoll-Gerät mit WSVGA-Auflösung entsprechend 1024 × 600 Bildpunkten.

Bereits Anfang 2005 hatte Samsung ein erstes 21-zölliges OLED-Display mit Full-HD-Auflösung für TV-Anwendungen entwickelt. Der Konzern präsentierte im darauffolgenden Mai auf der SID-Konferenz ein 40-zölliges OLED-Panel mit 1280 × 800 Pixel.

Während Sony seit 2004 organische Displays mit kleineren Diagonalen in Serie herstellt, und bereits 2001 ein erstes großes OLED gezeigt hat, wirft die Massenproduktion großer organischer Displays – nicht nur bei Sony – weiterhin Probleme auf. Deshalb sind OLED-Labormuster mit Diagonalen über 20 Zoll zwar auf jeder größeren Messe vertreten, Endgeräte sucht man aber noch vergeblich. Etwas besser könnte es um die ebenfalls von Sony gezeigten 11-zölligen OLEDs gestellt sein: Über die Massenproduktion der kleineren organischen Fernsehschirme will das Unternehmen in Bälde entscheiden. (pen)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige