Menü

Observe, Hack und Make unter freien Himmeln: OHM2013 angekündigt

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 5 Beiträge
Von

Nach dem Sommer ist vor dem Sommer. 2013 wird das nächste Campingfestival der Hacker im niederländischen Geestmerambacht unweit von Bergen an Zee stattfinden. Als Akronym haben sich die die Veranstalter nach HIP, HAL, WTH und HAR für OHM entschieden: Observe, Hack, Make. Die Planungen für OHM 2013 haben begonnen.

Hackerfestivals als Campingveranstaltungen, wenn der Evil Daystar scheint, haben in Europa eine gute Tradition. Alternierend wechseln sich deutsche und niederländische Freiwillige bei der Organisation des aufwändigen Spektakels ab. So fand nach Hacking at Random im Jahre 2009 das Sommercamp des CCC im Jahre 2011 in Finowfurt statt. Nun soll das nächste Festival in den Niederlanden stattfinden.

Das Motto Observe, Hack, Make deutet die zentralen Themen an: Überwacht die Überwacher, hackt ihre Werkzeuge und macht oder fabbt Dinge, die Überwachungskreisläufe stören. Die Vorstellung von Fabber-Projekten gehörte schon auf der HAR 2009 zu den zentralen Themen des Camps. Für die Organisation der Veranstaltung haben sich erste Arbeitsgruppen gebildet, der Aufruf zum Mitmachen mit Aktionen oder Referaten soll im Oktober erfolgen. Die Preise für das Freilandvergnügen stehen noch nicht fest, die Tickets werden entsprechend der Kapazität des Geländes limitiert sein. (jk)