Menü

Öffentliche Einrichtungen in Baden-Württemberg verzichten auf Facebooks "Like"-Button

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 52 Beiträge

Auf den Webseiten von 47 öffentlichen Einrichtungen im Südwesten können Nutzer den Facebook-Button "Gefällt mir" gar nicht mehr oder nur noch über eine Zwei-Klick-Lösung benutzen. Laut Mitteilung vom Dienstag reagierten die öffentlichen Stellen damit auf die Aufforderung des Landesbeauftragten für Datenschutz, Jörg Klingbeil. Danach kann Facebook nicht nur die Daten über das Nutzungsverhalten auf der eigenen Webseite sammeln, sondern nach einem Klick auf "Gefällt mir" auch auf allen anderen, die der Nutzer anschließend besucht und auf denen ein "Like"-Button vorhanden ist.

Die Behörden hätten diesen entweder komplett entfernt, teilte Klingbeil in Stuttgart weiter mit. Oder sie greifen nun auf die Zwei-Klick-Lösung zurück, bei der der User zustimmen muss, dass er die Funktion wirklich nutzen will – mit allen Konsequenzen.

Im August hatten Mitarbeiter des Landesbeauftragten mehr als 4300 Webseiten von öffentlichen Stellen mit einem speziellen Prüfprogramm auf die Verwendung des Like-Buttons untersucht. (anw)

Anzeige
Anzeige