Menü

Olympus lädt Fachhändler zum "Power Coaching"

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Der japanische Hersteller bietet seinen Vertriebspartnern regelmäßige kostenlose Trainings an, bei denen Reseller neue Produkte von Olympus im Detail kennenlernen können – sowohl in der Theorie wie auch in der praktischen Anwendung. Bei der nächsten Etappe der "Power Coaching"-Roadshow, die unter dem Motto "Expedition Olympus" steht, wird der Hersteller primär neue digitale Kameras, aber auch Voice-Rekorder vorstellen.

Pünktlich zur bevorstehenden Urlaubssaison will Olympus seinen Fachhandelspartnern die margenträchtigen Spiegelreflexkameras E-410 und E-510 sowie die Kompaktkamera µ 780 näher bringen und für den aktiven Verkauf der Produkte fit machen. Während der Schulungen haben Teilnehmer außerdem die Möglichkeit zu günstigeren Konditionen zu ordern. Fachhändlern, denen tagsüber die Zeit fehlt, am Training teilzunehmen, finden am Abend noch Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit dem jeweiligen Gebietsverkaufsleiter von Olympus – rechtzeitige Anmeldung vorausgesetzt.

Die Roadshow startet am 5. Juni 2007 in Hamburg. Weitere Stationen sind Dresden (7. Juni), Potsdam (12. Juni), Nürnberg (14. Juni), Köln (20. – 21. Juni), München (27. – 28. Juni), Mainz (4. Juli) und Stuttgart (11. – 12. Juli). In Potsdam, Köln, München und Mainz wird jeweils auch ein Coaching zu den Voice-Rekorder-Produkte angeboten. Alle Roadshow-Besucher nehmen automatisch an einer Verlosung teil. Hauptpreis ist eine einwöchige Reise für zwei Personen ins Hotel Riu Palace Oceana Hammamet einschließlich Ausflug in die Wüste. (map)