Menü
CES
c't Magazin

Omen 15: HP zeigt Gaming-Notebook mit 240-Hertz-Display

HPs Gaming-Notebook Omen 15 verspricht superflüssige Bildwiederholraten dank 240-Hz-Panel und potenter Nvidia-GPU.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge
Omen 15: HP zeigt Gaming-Notebook mit 240-Hz-Display

(Bild: HP)

Profi-Gamer wünschen sich butterflüssige 3D-Grafiken, wofür es zweier Komponenten bedarf: Displays mit hohen Bildwiederholraten und leistungsstarke Grafikchips, die dann auch mehr als die sonst üblichen 60 Bilder pro Sekunde schaffen. HP kombiniert beides im überarbeiteten 15,6-Zoll-Notebook Omen 15: Ab Juli wird man es mit einem 240-Hz-Panel (Full-HD-Auflösung) bestellen können – übliche Gaming-Displays schaffen "nur" 120 oder 144 Hz.

Für ausreichend Grafikleistung sorgen Nvidia-GPUs der frisch vorgestellten GeForce-RTX-Serie; sie werden von Intels mobilen Sechskernern befeuert. HP hebt zudem die einfache Erweiterbarkeit hervor: Über eine zentrale Serviceklappe im Boden bekommt man Zugriff auf die Schächte für SSD, HDD und RAM. Je nach Modell ist WLAN gemäß WiFi 5 (802.11ac) oder WiFi 6 (802.11ax) eingebaut.

Konkrete Preise und Ausstattungsvarianten lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor. HP Deutschland konnte noch nicht einmal bestätigen, ob es das 240-Hz-Panel auch hierzulande geben wird – bei einer Ankündigung, die ein halbes Jahr vor Verfügbarkeit erfolgt, muss das aber nichts heißen. Andere Ausstattungsvarianten – das heißt mit 120-Hz-Panel – sollen ab Februar erhältlich sein. (mue)