OnePlus 3: High-End-Smartphone mit AMOLED-Display für 400 Euro

OnePlus bezeichnet seine Smartphones gerne als "Flagship-Killer". Die neueste Variante bietet zumindest wieder eine gute Ausstattung zu einem relativ günstigen Preis.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 277 Beiträge

Das OnePlus 3 wird es in goldfarben und grau geben.

(Bild: OnePlus)

Von
  • Christian Wölbert

Der chinesische Hersteller OnePlus hat erneut ein relativ günstiges High-End-Smartphone vorgestellt: Das OnePlus 3 ist ähnlich gut ausgestattet wie die Top-Modelle von Samsung, LG und HTC, kostet mit 399 Euro aber weniger.

Von seinen beiden Vorgängern unterscheidet sich das neue Modell auf den ersten Blick vor allem durch sein Metallgehäuse. Das Display ist genauso groß wie vorher (5,5 Zoll) und hat dieselbe Auflösung (Full HD), allerdings setzt OnePlus dieses Mal auf die farbkräftigere AMOLED- statt auf LCD-Technik. Als CPU dient der schnelle Qualcomm Snapdragon 820, wie im HTC 10 und im LG G5.

Den anderen Top-Modellen hat es einen zweiten SIM-Slot voraus. Die 16-MP-Kamera hat einen optischen Stabilisator. Außerdem an Bord sind 6 GByte RAM, 64 GByte Flash-Speicher, ein Fingerabdrucksensor und eine USB-Typ-C-Buchse, weiterhin fehlt ein SD-Slot. Dank einer "Dash" getauften Schnell-Lade-Technik soll man den Akku binnen einer halben Stunde zu 60 Prozent aufladen können – das geht bei Konkurrenten wie dem LG G5 oder Samsung Galaxy S7 ähnlich schnell. Als Betriebssystem dient Oxygen OS, das auf Android 6.1 beruht.

Mehr Infos

OnePlus will das Smartphone nicht nur in seinem Online-Shop anbieten, sondern auch in sieben weltweit verteilten Läden. Einer davon soll in Berlin am 15. Juni eröffnen. Anders als früher braucht niemand mehr eine "Einladung" von OnePlus, wenn er das Handy kaufen will. Die beiden Vorgänger OnePlus One (c't-Test) und OnePlus 2 (c't-Test) sind weiterhin erhältlich, ebenfalls ohne Einladung.

OnePlus gibt in seinem Online-Shop lediglich eine chinesische Adresse an, sodass Käufer sich im Fall eines Defektes in der Praxis wohl weiterhin nicht auf EU-Gewährleistungsrecht berufen können, sondern nur auf die freiwillige Garantie von OnePlus.

Technische Daten
Modell OnePlus 3 OnePlus 2 OnePlus One
Betriebssystem Oxygen OS 3 (basiert auf Android 6) Cyanogen OS 13 (basiert auf Android 6)
Maße 15,3 cm x 7,5 cm x 0,7 cm 15,2 cm x 7,5 cm x 1 cm 15,2 cm x 7,6 cm x 0,9 cm
Gewicht 158 g 177 g 165 g
Display 5,5 Zoll AMOLED 5,5 Zoll IPS
Displayauflösung 1920 x 1080 Pixel (~ 400 dpi)
CPU Qualcomm Snapdragon 820 (2 x 2,2 GHz, 2 x 1,6 GHz) Qualcomm Snapdragon 810 (4 x 1,8 GHz, 4 x 1,6 GHz) Qualcomm Snapdragon 801 (4 x 2,5 Ghz)
RAM 6 GByte 4 GByte 3 GByte
Flash-Speicher 64 GByte 16 / 64 GByte
Wechselspeicher -
Akku 3000 mAh (fest eingebaut) 3200 mAh (fest eingebaut) 3100 mAh (fest eingebaut)
Funk Dual-SIM, LTE (Cat. 6), 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2, NFC LTE, 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 LTE, 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, NFC
Hauptkamera 16 MPixel 13,1 MPixel
Besonderheiten Fingerabdrucksensor, USB-Typ-C-Buchse, Dual-SIM Fingerabdrucksensor, USB-Typ-C-Buchse, Dual-SIM -
Preis 399 € 319 € 229 € (16 GByte) / 249 € (64 GByte)

(cwo)