Menü

OnePlus 3 und 3T bekommen Android O, keine Updates für OnePlus 2

OnePlus bereitet den Start des OnePlus 5 vor. Die Produktion der Vorgängermodelle wird daher beendet; das Update auf Android O sollen das OnePlus 3 und das OnePlus 3T aber trotzdem bekommen.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 153 Beiträge
OnePlus 3 und 3T bekommen Android O, keine Updates für OnePlus 2

OnePlus 3 und OnePlus 3T sollen trotz des nahenden Starts des OnePlus 5 noch Updates auf die neue Android-Version O bekommen. Das hat Pete Lau, Gründer und CEO des chinesischen Smartphone-Herstellers, zumindest auf Twitter versprochen.


Bis Lau dieses Versprechen umsetzen kann, dürften noch einige Monate vergehen. Android O wird erst zum Start des Google Pixel 2 erwartet – also gegen Ende 2017. In der Vergangenheit haben Besitzer von OnePlus-Handys mit Update-Ankündigungen nicht nur gute Erfahrungen gemacht: Das OnePlus 2 hat bis heute nicht das versprochene Update auf Android 7 bekommen. Daran wird sich auch nichts mehr ändern, wie Mitarbeiter des Kundendiensts mittlerweile zugeben.

Schon Ende Mai hatte OnePlus in einem Foreneintrag angekündigt, das OnePlus 3 und 3T weiterhin mit Software-Updates versorgen zu wollen. Vom OnePlus 2 und OnePlus X war darin allerdings nicht die Rede. Dafür lässt sich aus dem Post herausreden, dass die Produktion des OnePlus 3 (ab 426,24 €) und des OnePlus 3T (ab 482,99 €) eingestellt wird – sehr wahrscheinlich zugunsten des OnePlus 5. Das neue OnePlus-Handy wird im Sommer dieses Jahres erwartet.

OnePlus 2 – Vorstellung, als es noch neu war

(dahe)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige