Menü

OnePlus verspricht 2 Jahre Android-Updates für Smartphones

Alle OnePlus-Smartphones ab dem OnePlus 3 werden zwei Jahre lang mit neuen Android-Versionen gesorgt, der Sicherheits-Support geht noch ein Jahr länger.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 123 Beiträge
OnePlus verspricht 2 Jahre Android-Updates für Smartphones

(Bild: OnePlus)

OnePlus wird alle Smartphones ab dem OnePlus 3 bis zwei Jahre nach Release mit Android-Updates versorgen. Das verspricht der chinesische Smartphone-Hersteller in einem Foren-Eintrag. Diese Updates bringen die OnePlus-Handys auf die aktuelle Android-Version und können neue Funktionen enthalten. Ein weiteres Jahr werden die OnePlus-Handys im Anschluss noch jeden zweiten Monat mit Sicherheits-Patches versorgt, bevor der Support für die Smartphones offiziell endet.

Der Update-Plan für OnePlus-Smartphones: Zwei Jahre gibt es Android-Updates, ein weiteres Jahr Security-Patches.

(Bild: OnePlus)

OnePlus 3: Updates bis November

Die Geräte, die das Update-Versprechen von OnePlus betrifft, sind das OnePlus 3 und 3T, das OnePlus 5 und 5T sowie das aktuelle OnePlus 6. Ob auch künftig erscheinende OnePlus-Smartphones nach diesem Plan mit Updates versorgt werden, geht aus dem Foren-Eintrag nicht eindeutig hervor, es ist aber wahrscheinlich.

Die ältesten Smartphones in der Support-Liste, das OnePlus 3 und das 3T, sollen also noch bis November 2018 neue Android-Versionen bekommen. Die Sicherheits-Patches will OnePlus dann ein Jahr später einstellen. Das nächste Update für das OnePlus 3 und 3T soll Anfang Juli erscheinen. (dahe)

Anzeige
Anzeige