Online Bauteile nach Wunsch produzieren lassen

Mit ein bisschen Arbeit am heimischen Computer kann jeder selbst entworfene Bauteile auch einzeln herstellen lassen.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 107 Beiträge
Von
  • Angela Meyer

Statt stundenlang vergeblich durch die Baumärkte zu streifen, um neue Türgriffe zu finden, die den eigenen Vorstellungen auch wirklich entsprechen, genügt ein bisschen Arbeit am heimischen Computer, verspricht der eMachineShop. Mit einem frei herunterladbaren 2D-CAD-Programm könne jeder Bauteile aus unterschiedlichen Metallen oder Kunststoffen selbst entwerfen und direkt online in Auftrag geben -- die Mindeststückzahl ist 1. Die Preise liegen dabei zwar nicht ganz auf Baumarktniveau, aber laut einem Bericht in der US-Online-Ausgabe von Technology Review kann man beispielsweise zehn selbst entworfene sandgestrahlte kupferne Türgriffe für 143 US-Dollar bekommen.

Das Programm soll einfach erlernbar sein und auch tiefergehende Kenntnisse zur Herstellung sollen nicht notwendig sein: Bei Designvorgaben, die in der Produktion zu Schwierigkeiten führen könnten, soll sich das Programm weigern, diese auszuführen. Wenn der Kunde dann mit dem Preis einverstanden ist, den das Programm für sein Design angibt, kann er direkt online bestellen.

eMachineShop ist ein Ableger von Micro Logic, ebenso wie Pad2Pad, eine ähnliche Anwendung für Elektronik. Zwar gibt es Hersteller von Leiterplatten nach Wunsch schon länger, aber Pad2Pad liefert gleich fertig bestückte Platten. Allerdings ist die Entwicklung hier noch längst nicht so weit wie bei eMachineShop, meinte Firmenchef James Lewis gegenüber Technology Review. Unter anderem sei die gewünschte Vielfalt bei den Bauteilen erheblich schwieriger zu realisieren als bei den Materialien.

Lewis Pläne sind damit noch nicht am Ende. Als nächstes stehen Pappkartons auf dem Programm. Der Ehrgeiz ist groß: "Mein Traum ist es, Amazon im Fertigungssegment zu werden." (anm)